Ikea Boxspringbetten im Test 2015/2016

Boxspringbetten liegen im Trend. Ob Luxushotel oder privates Heim, ob Ferienwohnung oder das eigenen Schlafzimmer, diese Betten finden sich in immer mehr Schlafräumen. Was versprechen diese Modelle? Außerordentlichen Komfort, eine großartige Bedienung und perfekten Schlaf, das sind die Eigenschaften, mit denen die Hersteller von Boxspringbetten werben.

Die besten Boxspringbetten im Test

Ganz vorn dabei ist hier natürlich auch IKEA, der schwedische Möbelriese. Als einer der ersten Hersteller bietet IKEA schon seit längerem mehrere Boxspringbetten an, die sich in ihren Details unterscheiden. Wir haben diese Modelle unter die Lupe genommen und sind der Frage nachgegangen: Was taugen die IKEA Boxspringbetten? Welches der Modelle ist für wen das richtige? Machen Sie sich mit uns auf eine Reise über schwedische Matratzen.

Mjölvik Ikea Boxspringbett Test

Das Boxspringbett kea Mjölvik ist in drei verschiedenen Größen erhältlich. Zusätzlich kann man aus zwei verschiedenen Festigkeiten bei der Matratze wählen. Zur Wahl stehen eine feste und eine mittelfeste Matratze. Hier bietet es sich an, einmal Probe zu liegen, um die richtige Matratze wählen zu können. Die Matratze bei Mjölvik ist immer eine hochwertige Taschenfederkernmatratze, nämlich HÖVAG.
Der Kern besteht bei dieser Matratze aus Taschenfedern. Dennoch wird sie vom Hersteller sehr günstig angeboten, so wie man es bei IKEA auch erwartet. Die HÖVAG ist aufgebaut wie eine Tonnentaschenfederkernmatratze, denn jede Feder ist einzeln verpackt und genäht. Da für den Komfort eines Bettes hauptsächlich die Matratze verantwortlich ist, kann hier mit einem hohen Schlafkomfort gerechnet werden. Doch auch das Design von Mjölvik ist sehr ansprechend.
Mjölvik wurde gemeinsam mit anderen Boxspringbetten speziell für den deutschen Markt entwickelt. Überzeugend ist hier vor allem die moderne Farbgebung in sanften Farben wie Tuddal beige. Gebaut wird dieses Bett aus hochwertigen Materialien, wobei viel massives Holz zum Einsatz kommt. Der Bettbodenrahmen und der Mittelbalken sind aus massiver Fichte und massiver Kiefer gefertigt.
Die Bezüge können einfach abgenommen und gewaschen werden. Das Kopfteil ist weich gepolstert und sorgt für den typischen Look von Boxspringbetten.

Oldervik Ikea Boxspringbett Test

Das Ikea Oldervik bietet noch mehr Komfort, denn es ist besonders sorgfältig und qualitativ verarbeitet. Die Bezüge für die Matratze und das Kopfteil sind maßgeschneidert. Die Ecken sind alle abgerundet, wodurch sich ein schönes, harmonisches Bild ergibt. Dieses Bett passt damit wunderbar in eine klassische oder ausgesprochen moderne Wohnumgebung. Attraktiv und auch ein wenig verspielt sind die Faltenpartie., Die mit Stoff bezogenen Knöpfe betonen die Wertigkeit des Bettes.
Oldervik ist in zwei verschiedenen Größe und mit vier verschiedenen Matratzen erhältlich. Natürlich lässt sich auch bei diesem Bett der Bezug der Matratze einfach abnehmen und bei 40 Grad waschen. In der Auflage der Matratze befindet sich ein sogenannter Memoryschaum. Dieser passt sich immer wieder aufs Neue den Konturen des Körpers an und entlastet ihn dadurch. Der Druck auf den Körper wird gesenkt, da der Schaum an den richtigen Stellen unterstützend wirkt. Dieses Material geht jedoch nach jeder Verwendung wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurück.
Auch bei Oldervik sind die Federn in der Matratze einzeln umhüllt und können dadurch punktgenau reagieren. Der Körper wird perfekt gestützt und eine entspannte Nachtruhe möglich.
Die Materialien von Ikea Oldervik sind auf eine dauerhafte Nutzung ausgelegt. Bettbodenrahmen und Mittelbalken sind aus massiver Kiefer und massiver Fichte gefertigt. Das Kopfteil ist weich gepolstert.

Lauvik Ikea Boxspringbett Test

Lauvik ist sozusagen ein Einsteigermodell bei den Boxspringbetten, denn es hat ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis. Die klassische Optik und der rundum weiche Bezug machen es im Vergleich zu den teureren Modellen durchaus konkurrenzfähig. Zur Wahl stehen bei der Matratze Hamarvik fest und Talgje dunkelbeige jeweils in der Größe 160 x 200 cm. Der Bezug kann kinderleicht abgezogen, in der Maschine gewaschen und einfach wieder aufgezogen werden. Auch bei diesem günstigen bestehen Bettbodenrahmen und der Mittelbalken aus massiver Kiefer und massiver Fichte. Die Bettbodenlatten sind aus Massivholz gefertigt.
Im Matratzenkern sorgt eine extradicke Schicht Bonellfederung für eine optimale Stütze des Körpers. Das weiche Kopfteil sorgt für ein rundum harmonisches Bild bei diesem Boxspringbett im typischen Look.

Vallavik Ikea Boxspringbett Test

Das Ikea Vallavik Boxspringbett hat von allen vier Boxspringbetten das edelste Design. Es wirkt durch sein besonders hohes Kopfteil und die dicken Polsterungen nahezu königlich und ist wie aus einem Guss designt. Das Design ist besonders ansprechend und wirkt hochwertig und modern. Die satte graue Farbe gliedert sich besonders gut in moderne Wohnumgebungen ein und lässt sich mit allen anderen Farben und Wohnstilen kombinieren.
Das Kopfteil ist weich gepolstert und fasziniert mit einer interessanten Haptik. Die mit Stoff bezogenen Knöpfe sprechen für die Detailverliebtheit dieses Designs. Mit zwei verschiedenen Größen und sechs Matratzen zur Auswahl lässt sich das Ikea Vallavik ideal an die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Auch bei den Beinen hat man die Wahl zwischen zwei Modellen, und kann das Bett noch besser an das Design im eigenen Schlafzimmer anpassen.
Der Bezug dieses Bettes besteht aus reiner Wolle. Dieses natürliche Material unterstützt ein gutes Schlafklima und sieht edel aus. Auch hier befindet sich in der Matratzenauflage eine Schickt Memoryschaum, der sich perfekt an den Körper anpasst und einen entspannten Schlaf ermöglicht. Der Druck auf den Körper wird verringert, wodurch sich dieser besser entspannen kann.
Die Taschenfedern der Taschenfederkernmatratze sind einzeln umhüllt und vernäht. Dadurch reagieren sie punktgenau und versprechen ein himmlisches Schlaferlebnis.

Was leisten IKEA Boxspringbetten?

Im Vergleich zu anderen Herstellern ist das Sortiment an Boxspringbetten bei IKEA recht überschaubar. Das soll sich jedoch in der nächsten Zeit ändern. Wer auf der Suche nach einem Boxspringbett ist, hat keinen Grund, die IKEA Modelle links liegen zu lassen. Alle Betten überzeugen durch eine gewohnt gute Verarbeitung. Selbst beim preiswertesten Modell wird viel Echtholz verarbeitet und damit für Stabilität gesorgt.
Grundsätzlich ist IKEA hier beim Preis-Leistungs-Verhältnis wieder unschlagbar. Selbst das Luxus-Modell, das sich in Design, Ausführung und Verarbeitung hinter keinem Bett eines anderen Herstellers verstecken muss, überzeugt durch seinen moderaten Preis. Es überzeugt im Vergleich zu den günstigeren IKEA Boxspringbetten durch eine größere Detailverliebtheit und ein edleres Aussehen. Das Kopfteil ist besonders weich gepolstert und mit edler Wolle bezogen. Die Knöpfe am Kopfteil sind mit Stoff bezogen, was aristokratisch wirkt.
Was bei den IKEA Boxspringbetten besonders positiv auffällt, sin die Möglichkeiten der Konfiguration. Die Betten lassen sich durch die Auswahl verschiedener Größen, Matratzen und teilweise auch Farben ideal an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Insgesamt lässt sich sagen, dass die IKEA Betten sich an eine jüngere Zielgruppe wenden. Sie überzeugen dennoch rundum in Qualität, Design und Schlafkomfort, was vor allem an den hochwertigen Matratzen liegt.